Mittwoch, 28. November 2018

Armenien: Interpret wird am Freitag bekannt gegeben



Armenien - Bis nach dem Junior Eurovision Song Contest erbat sich Delegationsleiter David Tserunian von ArmTV Bedenkzeit, um den Modus für den Eurovision Song Contest 2019 auszuarbeiten. Nun soll bereits am Freitag die Entscheidung verkündet werden, wer den armenischen Beitrag für Tel Aviv singen wird. Damit greift das armenische Fernsehen nach zwei Jahren der öffentlichen Auswahl mit eher überschaubaren Ergebnissen auf die interne Auswahl zurück.

Auf den nationalen Vorentscheid "Depi Evratesil" wird demnach 2019 verzichtet. Die Bekanntgabe soll am Freitagabend um 19:20 Uhr (MEZ) im Rahmen der Late Night-Show "Lav Yereko" erfolgen. Der Song für Tel Aviv soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Die plötzliche Bekanntgabe des Stichtags zeigt, dass das armenische Fernsehen entweder einen ganz großen Namen für die Eurovision gewinnen konnte oder sich doch schon vor dem Junior Eurovision Song Contest in Minsk seine Gedanken zum nächsten Jahr gemacht hat.

In den letzten beiden Jahren hatte Armenien geschwächelt, die Sängerin Artsvik erreichte zwar das Finale von Kiew 2017, landete dort aber auf einem hinteren Mittelfeldplatz, während es der Sänger Sevak Khanagian mit seinem Lied "Qami" es erst gar nicht ins Finale schaffte. Der erste Beitrag des Landes, der komplett in seiner Landessprache gesungen wurde, war nach "Boom boom" von Emmy im Jahr 2011 der zweite Titel, der im Semifinale steckenblieb. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, wer der erste feststehende Eurovisionsteilnehmer der Saison sein wird.

Նոյեմբերի 30-ին՝ ժամը 22:20, Առաջին ալիքի «Լավ երեկո» հեռուստաշոուի ընթացքում կհայտարարվի այն արտիստի անունը, որը...
Gepostet von Armenia in Eurovision am Mittwoch, 28. November 2018

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen