Montag, 19. November 2018

Aserbaidschan: Interne Auswahl beginnt morgen



Aserbaidschan - Eine neue Woche beginnt und in dieser wird das aserbaidschanische Fernsehen ictimaiTV mit der Suche nach einem geeigneten Vertreter für den Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv starten. Wie das Nachrichtennetzwerk INFE Azerbaijan berichtet, behält sich der Sender mit Sitz in Baku vor, den aserbaidschanischen Repräsentanten erneut auf interem Wege zu finden.

Aserbaidschan sucht den
Nachfolger von Aisel
Das erste Casting hierfür, soll bereits morgen am 20. November beginnen. Alle Auditions finden hinter verschlossenen Türen statt, anders als dies früher bei dem Vorentscheidungskonzept "Milli Seçim Turu" der Fall war, bei dem durch diverse Vorrunden am Ende ein Kandidat ermittelt wurde, der Aserbaidschan bei der Eurovision vertritt. Nähere Einzelheiten zum diesjährigen Auswahlverfahren sind nicht bekannt.

Aserbaidschan nahm 2008 als letztes der drei Kaukasusländer am Eurovision Song Contest teil und war 2011 das erste, das mit Ell & Nikki den Wettbewerb in Düsseldorf gewinnen konnte. Seither haben sich die Platzierungen deutlich verschlechtert. Den Höhepunkt erreichte die aserbaidschanische Negativbilanz in diesem Jahr, als sich Aisel erstmals nicht für das Finale qualifizieren konnte und mit "X my heart" Elfte wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen