Mittwoch, 7. November 2018

Kroatien: 16 Interpreten singen bei der Dora 2019



Kroatien - Kroatische Medien vermelden, dass die Rückkehr des nationalen Vorentscheids Dora 2019 mit insgesamt 16 Interpreten vonstatten gehen wird. Laut "Slobodna Dalmacija" soll Uršula Tolj als Schirmherrin die Organisation des Vorentscheids übernehmen, die bereits seit einigen Jahren bei HRT angeheuert ist und auch schon diverse Male als Spokesperson die kroatischen Punkte vergeben hat.

Erstmals dürfen laut Reglement der Dora auch ausländische Komponisten ihre Beiträge in Zagreb einreichen. Der Vorentscheid selbst wird aus drei Teilen bestehen, einer Chanson-Gala, einer Dora-Klassiker-Gala und dem eigentlichen Vorentscheid am dritten Abend. Wann die Teilnehmer bekannt gegeben werden oder der Vorentscheid stattfindet ist noch nicht fix.

Einer hat hingegen sein Interesse an einer erneuten Teilnahme bekundet. Jacques Houdek, der unzählige Male sein Glück bei der Dora versucht hat, ehe er 2017 intern von HRT nominiert wurde, erklärte: "Ich habe bereits eine Song geschrieben und ich habe den idealen Interpreten hierfür." Ob er in Opatija mit dabei sein wird, erfahren wir höchstwahrscheinlich in Kürze. Kroatien belegte in diesem Jahr mit Franka Batelić nur den 17. Platz im Halbfinale von Lissabon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen