Freitag, 9. November 2018

News-Splitter (687)



Deutschland - Ergänzend zur gestrigen Bekanntgabe der sechs Finalisten des deutschen Vorentscheids gilt es noch zu erwähnen, dass auch Linda Zervakis, die letztjährige Moderatorin des Vorentscheids an der Seite von Elton eine kleine Rolle an der Seite von Barbara Schöneberger spielen wird. In welcher Form ist noch nicht bekannt. Der Vorentscheid "Unser Lied für Tel Aviv" selbst wird aus Gründen der einfacheren Abkürzbarkeit in "Unser Lied für Israel" umbenannt. Der Termin der besagten Veranstaltung ist aber noch nicht bekannt.

Malta - Auf Malta gingen nun die Live Auditions von X Factor zu Ende. Gestern Abend sahen die maltesischen Zuschauer mit der Sängerin Janice Mangion und der Darbietung ihres eigenen Liedes "Kewkba" die letzte Teilnehmerin, die es in die Liveshows der Castingshow geschafft hat. Ebenfalls in den nächsten Runden dabei ist Anna Faniello, die Mutter von Claudia und Fabrizio Faniello. Über 100 Bewerber werden nun am Bootcamp teilnehmen, am Ende diverser Vorrunden und Liveshows steht dann der Kandidat für den Song Contest in Tel Aviv fest. Das Finale von X Factor findet am 26. Januar in Ta'Qali statt.

Schweiz - In Genf wurden turnusgemäß drei Mitglieder der Reference Group des Eurovision Song Contests ausgetauscht. Die Taskforce, die sich um die Regeln, die Organisation und das Sponsoring des Wettbewerbs kümmert, verlässt u.a. Edoardo Grassi, der bis vor kurzem noch Delegationsleiter im Team Frankreich war. Stattdessen sind nun Carla Bugalho Trindade vom portugiesischen Sender RTP, Rachel Ashdown von der britischen BBC und Zivit Davidovitch vom israelischen Sender KAN Teil des höchsten Song Contest-Gremiums. Rachel Ashdown wurde zudem als neue Delegationsleiterin im UK bestätigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen