Samstag, 27. Februar 2021

Slowenien: Ana Soklič stellt "Amen" vor!


Slowenien
- Es war eine eigens für Ana Soklič initiierte Show, die der slowenische Sender RTVSlo eben in seinem Hauptstadtstudio in Ljubljana veranstaltete. Die Mission war, den rund zwei Millionen Slowenen ihren Eurovisionsbeitrag für Rotterdam vorzustellen. Und auch wenn mich das Lied an sich jetzt nicht so wirklich toucht, was sich bis Mai aber noch fünfmal wieder ändern kann, so muss ich hervorheben, dass Ana eine wirklich großartige und unverkennbare Stimme hat. Ob "Voda" nun aber der bessere Titel gewesen wäre, kann ich nicht beurteilen.

Ana Soklič sehen wir im ersten Halbfinale des Eurovision Song Contests am 18. Mai. Der Titel "Amen" wurde aus insgesamt über 190 Vorschlägen von einer Jury in Zusammenarbeit mit der Interpretin ausgewählt. Sie wurde 1984 in Bohinj geboren und veröffentlichte ihre erste Single im Jahr 2004. Ihren ersten nennenswerten Erfolg hatte die Sängerin allerdings erst im letzten Jahr, als sie sich mit "Voda" bei der EMA gegen elf weitere Bewerber durchsetzte und erstmals das Ticket für Rotterdam löste. Im Nachgang wurde sie von RTVSlo intern auch für dieses Jahr gesetzt.

Ana Soklič - Amen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen