Samstag, 20. Februar 2021

Finnland: Blind Channel singen für Finnland!


Finnland
- Finnland bricht wieder einmal aus der Riege derer aus, die Balladen oder seichte Popsongs zum Eurovision Song Contest schicken und sendet die Post-Hardcore-Band Blind Channel nach Rotterdam. Sowohl die Jury, die aus sieben Nationen (darunter kurioserweise auch die USA) bestand und 25% Stimmanteil besaß, als auch die Zuschauer sahen die Gruppe aus Oulu klar vorn. Für Vorjahressieger Aksel reichte es nur zum fünften Platz.

Das Ergebnis des finnischen Vorentscheids (Jury- und Televoting):
01. - 551 (072+479) - Blind Channel - Dark side
02. - 180 (030+150) - Teflon Brothers x Pandora - I love you
03. - 149 (048+101) - Ilta - Kelle mä soitan
04. - 115 (062+053) - Oskr - Lie
05. - 108 (056+052) - Aksel Kankaanranta - Hurt
06. - 060 (022+038) - Danny - Sinä päivänä kun kaikki rakastaa mua
07. - 013 (004+009) - Laura Põldvere - Play

Die Gruppe Blind Channel setzt sich zusammen aus Leadsänger Joel Hokka, Niko Vilhelm, Joonas Porko, Olli Matela, Tommi Lalli und Aleksi Kaunisvesi und hat in ihrer heutigen Form seit 2013 Bestand. Wacken-Fans kennen die Gruppe spätestens seit 2014, im gleichen Jahr erhielten sie ihren ersten Plattenvertrag bei Ranka Kustannus. Inzwischen sind drei Alben erschienen, zuletzt das Album "Violent pop" im Jahr 2020. Mit "Dark side" treten Blind Channel am 20. Mai im zweiten Halbfinale der Eurovision an.

Blind Channel - Dark side

Kommentare: