Samstag, 20. Februar 2021

Estland: Uku Suviste qualifiziert sich in zweiter Vorrunde


Estland
- Die ersten Ergebnisse des Abends liegen vor, darunter die Namen der sechs weiteren Finalisten, die sich beim estnischen Vorentscheid in der zweiten Vorrunde qualifizieren konnten. Wenig überraschend löste Uku Suviste das Finalticket mit seinem Song "The lucky one", bei dem auch ein großer Sympathiebonus mitspielen dürfte, erhielt er doch im letzten Jahr nicht die Gelegenheit Estland in Rotterdam zu vertreten.

Das Ergebnis der ersten Vorrunde des Eesti Laul:
In der ersten Runde qualifiziert:
- Kadri Voorand - Energy
- Uku Suviste - The lucky one
- Jüri Pootsmann - Magus melanhoolia
- Suured Tüdrukud - Heaven's not that far tonight
In der zweiten Runde qualifiziert:
- Sissi - Time
- Redel - Tartu
Ausgeschieden:
- Gram-Of-Fun - Lost in a dance
- Helen - Nii kõrgele
- Rahel - Sunday night
- Uku Haasma - Kaos
- Heleza - 6
- Alabama Watchdog - Alabama watchdog

Die oben genannten sechs Qualifikanten treten in 14 Tagen im Finale des Eesti Laul gegen Karl Killing, Egert Milder, Koit Toome, Ivo Linna und Kompanions sowie Hans Nayna und Andrei Zevakin & Pluuto im Finale an. Dort findet ein zweistufiges Verfahren statt, bei dem zunächst drei Superfinalisten ausgewählt werden, die sich im finalen Duell um das Ticket nach Rotterdam verdient machen. Am kommenden Samstag pausiert der estnische Vorentscheid aber zunächst einmal.

Keine Kommentare:

Kommentar posten