Donnerstag, 25. Februar 2021

Niederlande: Jeangus Song folgt am 4. März


Niederlande
- Lange war es recht ruhig um die Gastgeber, nun steht fest, dass der niederländische Song Contest-Beitrag von Jeangu Macrooy am 4. März, sprich heute in einer Woche erscheinen wird. Der Song wird um 19 Uhr (MEZ) auf diversen Kanälen, etwa bei Youtube, Facebook und Instagram Premiere feiern. Die Nachricht twitterte Jeangu persönlich und erklärte, dass es zwar ein Teaser-Video geben wird, allerdings kein einziger Ton des Liedes vorab geleakt wird. 

Jeangu wurde in diesem Jahr intern vom niederländischen Fernsehen für den Eurovision Song Contest ausgewählt. Ursprünglich war geplant, dass er die Niederlande bei der Eurovision 2020 im eigenen Land vertritt, die jedoch coronabedingt abgesagt wurde. "Grow" wurde damals von ihm selbst geschrieben und gemeinsam mit Pieter Perquin produziert. Mit ihm arbeitet Jeangu bereits seit einigen Jahren zusammen und veröffentlichte diverse andere Singles, etwa "Dance with me" oder "Second hand lover".

Jeangu Macrooy wurde am 6. November 1993 in Paramaribo, der Hauptstadt von Suriname geboren und zog, bestärkt von seinen Eltern, 2014 in die Niederlande wo er u.a. am Konservatorium in Enschede studierte und später bei Perquin beim Label Unexpected Records unterschrieb. Seither hat er mehrere Clubtouren in den Niederlanden und Belgien unternommen und zwei Studioalben veröffentlicht. Sein Song Contest-Beitrag "Grow" stieg bis auf die #48 der niederländischen Charts ein. Aufgrund der Gastgeberrolle sind die Niederlande automatisch im Finale am 22. Mai in Rotterdam dabei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen