Montag, 17. September 2018

Eurovision 2019: Platzprobleme mit dem Greenroom



Israel - Lokale Medien, die sich bisher noch nicht als sonderlich zuverlässig erwiesen haben, berichten, dass offenbar nur rund 4.000 Sitzplätze für Fans im Convention Center von Tel Aviv zur Verfügung stehen werden und nun anscheinend eine Lösung gefunden wurde um bis zu 3.000 weitere Zuschauer unterzubringen, nämlich diese in den Greenroom-Bereich zu schleusen.

Der Pavillon 2 des Messe- und Tagungszentrum in Tel Aviv kann maximal 9.000 Zuschauer aufnehmen. Durch das massive Equipment, das der Eurovision Song Contest mit sich bringt, werden nach Vergabe durch die Europäische Rundfunkunion an Delegationen nur rund 4.000 Tickets in den freien Verkauf gehen können. Aufgrund dieser Platzprobleme wird der Greenroom 2019 in den Pavillon 1 ausgelagert und somit nicht in die Halle integriert.

Wie die Wiwibloggs in Bezug auf die Nachrichtenseite ynet.il berichtet, sollen nun gut 3.000 weitere Tickets für den Pavillon 1 vergeben werden, in dem die Delegationen und Künstler nach ihrem Auftritt auf die Punkte warten. Dies ist das erste Mal seit 2014, dass der Greenroom aus der Halle, in der sich die Bühne und die Zuschauer befinden, ausgelagert wird. In diesem Zusammenhang dürfte der Rolle des Greenroom-Moderators im nächsten Jahr eine größere Bedeutung zukommen. Bestätigt ist von offizieller Seite hingegen natürlich noch nichts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen