Freitag, 14. September 2018

Spanien: RTVE stellt Operación Triunfo-Kandidaten vor



Eines dieser jungen Talente
vertritt Spanien in Tel Aviv
Spanien - ...und die nächste Spanien-Meldung gleich hinterher. Nachdem die Operación Triunfo als Auswahlmodus für den spanischen Song Contest-Beitrag bestätigt wurde, hat der Sender TVE nun die Namen der 18 Kandidaten präsentiert, die sich um den Staffelsieg bemühen und in einer Eurovisionsgala die Chance auf die Startberechtigung in Tel Aviv haben.

Die 18 Hoffnungsträger der OT 2018/19:
01. - África (22) aus Madrid 
02. - Albra Reche (20) aus Elche 
03. - Alfonso (22) aus Madrid 
04. - Carlos Right (25) aus Esplugues de Llobregat 
05. - Damion (21) aus Adeje 
06. - Dave (20) aus Cádiz 
07. -  Famous (19) aus Bormujos 
08. - Joan Garrido (22) aus Palma de Mallorca 
09. - Julia (23) aus Cádiz 
10. -  Luis (19) aus El Masnou 
11. - María (26) aus Madrid 
12. - Marilia (18) aus Las Palmas 
13. -  Marta (18) aus Málaga 
14. -  Miki (22) aus Terrassa 
15. - Natalia (19) aus Pamplona 
16. -  Noelia (22) aus Málaga 
17. - Rodrigo (25) aus Sevilla 
18. - Sabela (24) aus La Coruña 

Einer der genannten Kandidaten wird Spanien beim 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertreten. Bevor es jedoch soweit ist, müssen sich die Teilnehmer erst einmal durch diverse Vorrunden der Operación Triunfo mühen und unter Beweis stellen, dass sie musikalisches und gesangliches Talent besitzen. TVE strahlt die Castingshow ab 18. September aus. Auch die Vorjahresteilnehmer Alfred & Amaia wurden durch die Operación Triunfo gefunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen