Samstag, 16. Mai 2020

Malta: TVM setzt auch 2021 auf Destiny Chukunyere!


Malta - Die nächste Kandidatin, die für den Eurovision Song Contest 2021 gesetzt ist, ist die 17jährige Destiny Chukunyere. Das maltesische Fernsehen TVM erklärte heute, dass man auch im nächsten Jahr an der Siegerin von X Factor und des Junior Eurovision Song Contests festhalten wird. Alles was sie nun noch braucht ist einen neuen Beitrag, da ihr ursprünglicher Titel für Rotterdam nicht mehr kompatibel ist.

"Vielen Dank für euren Support und ich verspreche, dass ich alles geben werde um euch stolz zu machen.", schrieb Destiny bei Facebook. Damit hat das maltesische Fernsehen auch das Geld für einen neuen Vorentscheid im kommenden Jahr gespart. Ob ihr Song Contest-Beitrag für 2021 ähnlich wie "All of my love" auf internem Wege bestimmt wird, ist derzeit noch offen.

Malta ist mit seiner Nominierung für 2021 bereits das 23. Land, das seine Teilnahme beim nächsten Eurovision Song Contest bestätigt hat und gleichzeitig das 15., dass seinen Vertreter von 2020 ins nächste Jahr hinüberzieht. Bislang planen lediglich Dänemark, Estland, Finnland, Litauen und Schweden Neuwahlen im Stil eines Vorentscheids, aus Kroatien und Irland, die ebenfalls 2021 an den Start gehen haben noch keine näheren Pläne erörtert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten