Freitag, 20. Dezember 2019

Slowenien: Tinkara Kovač kehrt zur EMA zurück



Slowenien - Noch läuft der "frische" Nachwuchswettbewerb der EMA, die Namen der zehn gesetzten Finalisten sind aber heute Abend durch das slowenische Fernsehen RTVSlo veröffentlicht worden. Unter den Finalisten der Show finden wir auch Tinkara Kovač, die uns allen noch durch ihren Auftritt von 2014 in Erinnerung ist, wo sie mit "Spet (round and round)" im Finale von Kopenhagen antrat.

Die Teilnehmer der EMA 2020:
01. - Ana Soklič - Voda
02. - Božidar Wolfand Wolf - Maybe someday
03. - Gaja Prestor - Verjamem vase
04. - Imset - Femme fatale
05. - InMate - The salt
06. - Klara Jazbec - Stop the world
07. - Lina Kuduzović - Man like u
08. - Manca Berlec - Večnost
09. - Simon Vadnjal - Nisi sam
10. - Tinkara Kovač - Forever

Neben Tinkara gibt es noch weitere bekannte Gesichter, etwa Lina Kuduzović, die Slowenien beim Junior Eurovision Song Contest vertreten hat und dabei den dritten Rang belegte, sowie InMate, die 2019 mit "Atma" den siebten Platz bei der EMA belegten. Zu den genannten zehn Kandidaten gesellen sich zwei Wildcards aus dem Nachwuchswettbewerb EMA Freš. Das Finale von Evrovizijska Melodija findet am 22. Februar 2020 in Ljubljana statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen