Montag, 23. Dezember 2019

Malta: Sechs Kandidaten für Liveshows ermittelt



Malta - Im sonnigen Malta schreitet X Factor weiter voran. Nachdem sich in jeder der vier Kategorien in die die Teilnehmer einsortiert wurden, sechs Kandidaten durch ihren Auftritt im Judges House qualifizieren konnten, mussten die Akteure in den Kategorien "Girls" und "Boys" erneut antreten. Nur drei der jeweiligen sechs Starter konnten sich für die Liveshows des Talentwettbewerbs qualifizieren, darunter auch Destiny Chukunyere, die Siegerin des Junior Eurovision Song Contests 2019. 

Die Qualifikanten in der Kategorie "Girls":
- Destiny Chukunyere
- Jasmine Abela
- Justine Shorfid

Die Qualifikanten in der Kategorie "Boys":
- Dav Jr.
- Karl Schembri
- Kyle Cutajar

Weitere sechs Kandidaten qualifizieren sich am nächsten Wochenende in den Kategorien "Overs" und "Groups". Wie schon mehrfach erwähnt, nutzt Malta seine Castingshow bereits zum zweiten Mal, um den Interpreten für den Eurovision Song Contest zu ermitteln. Das Lied, mit dem der oder die Teilnehmer in Rotterdam auftreten, wird zu einem späteren Zeitpunkt ermittelt, ähnlich wie dies bei Michela Pace der Fall war, die die erste Staffel von X Factor Malta für sich entscheiden konnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen