Montag, 16. Dezember 2019

Malta: Sechs Kandidaten in vier Kategorien gefunden



Malta - ...und auch das maltesische Castingverfahren nimmt weiter Form an. In der letzten noch ausstehenden Kategorie, den "Overs", haben sich weitere sechs Kandidaten in der Six Chair Challenge qualifiziert. In den letzten Wochen seit Anfang Oktober wurden bereits Girls, Boys und Groups gefunden, die weiterhin an X Factor Malta teilnehmen dürfen und damit an der Auswahl für den Eurovision Song Contest 2020 teilnehmen können. Folgende Kandidaten haben sich über die bisherigen Shows qualifizieren können.

Overs: Edward Abdilla, Chantal Catania, Celine Agius, Kersten Graham, Jozi, Paul Cuschieri
Groups: Bloodline, Chord, Reign, Sweet Chaos, Yazmin & James, Band without Name (Chanelle Zarb, Demi Galea, Ema Vella & Megan Caruana)
Girls: Destiny Chukunyere, Gail Attard, Jasmine Abela, Justine Shorfid, Karin Duff, Marija Bellia
Boys: Dav Jr., Giovanni, Jurgen Volkov, Karl Schembri, Kyle Cutajar, Matt Blxck

Der Sieger von X Factor auf Malta erhält das Startrecht beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam. Wie schon im Vorjahr wird das Lied, das der- oder diejenige in den Niederlanden singen wird, auf internem Wege ermittelt. In diesem Jahr nutzte das maltesische Fernsehen TVM X Factor erstmals als Vorentscheid, zuvor war stets der Vorentscheid "Malta Song For Europe" im klassischen Modus ausgestrahlt worden. Erste Siegerin der Show wurde Michela Pace, die in Tel Aviv mit "Chameleon" den 14. Platz belegte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten