Mittwoch, 17. Oktober 2018

Lettland: Valters Frīdenbergs mit 30 Jahren verstorben



Lettland - Ich bin ernsthaft erschüttert und getroffen über die traurige Nachricht, die gerade aus Lettland hereinbricht. Im Alter von nur 30 Jahren ist der Sänger Valters Frīdenbergs heute an den Folgen einer langen Krebserkrankung gestorben. Der TV-Moderator und Eurovisionsvertreter von 2005 erhielt vor zwei Jahren die Diagnose und war u.a. an der Berliner Charité in stationärer Behandlung.

Valters Frīdenbergs (rechts)
Gemeinsam mit seinem Partner Kārlis Būmeisters alias Kaža nahm er am Eurovision Song Contest 2005 in Kiew teil und erreichte mit "The war is not over" im Finale den fünften Platz. Geschrieben wurde ihr Lied von dem ebenfalls bereits verstorbenen Komponisten und Sänger Mārtiņš Freimanis. Auf der Bühne übersetzten Valters & Kaža ihren Refrain in amerikanische Gebärdensprache.

Valters wurde am 26. Oktober 1987 in Riga in der damaligen Lettischen SSR geboren und begann seine Musikkarriere in der Band Dzeguzīte, später in der Band Putnu Balle, die ebenfalls von Freimanis geleitet wurde. 2009 nahm er mit "For a better tomorrow" noch einmal an der Eirodziesma teil und wurde 13. Ein Jahr später moderierte er den lettischen Vorentscheid und war zwischen 2011 und 2017 Teil des lettischen Kommentatorenteams. Paldies par mūziku...

Valters & Kaža - The war is not over

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen