Dienstag, 9. Oktober 2018

Armenien: 40. Bestätigung kommt aus dem Kaukasus


Armenien - Die 40 ist geknackt. Mit der Teilnahmebestätigung des armenischen Fernsehens steigt die Zahl der Nationen, die am 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv mit dabei sind, auf 40 an. Gegenüber ESCtoday.com erklärte ArmTV, dass es auch 2019 wieder "Yerevan calling" heißen wird. Nähere Einzelheiten gab es allerdings noch nicht.

In den vergangenen beiden Jahren wählte das armenische Fernsehen seinen Vertreter mit Hilfe des nationalen Vorentscheids "Depi Evratesil", während die Sängerin Artsvik mit "Fly with me" noch das Finale erreichte, schied Armenien in diesem Jahr mit Sevak Khanagian erstmals seit 2011 wieder im Halbfinale der Eurovision aus. 

Die beste Platzierung erreichte das Land im südlichen Kaukasus 2008 mit der Sängerin Sirusho und "Qele qele" sowie 2014 in Kopenhagen mit Aram mp3. Beide erreichten im Finale den vierten Rang. In seiner zwölfjährigen Eurovisionsgeschichte belegte das Land sieben Top Ten-Platzierungen. Mit der armenischen Bestätigung fehlen nur noch Moldawien, Russland und San Marino.

Kommentare:

  1. Schöne Neuerung mit den Eurofacts :D

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. Wurde sich zweimal gewünscht, da konnte ich nicht Nein sagen :)

    AntwortenLöschen