Mittwoch, 17. Oktober 2018

Albanien: Die 22 Teilnehmer des Festivali i Këngës



Albanien - Da haben wir sie, die erste Vorentscheidungsliste der neuen Saison, wenn man von der derzeit laufenden Operación Triunfo in Spanien absieht. Das albanische Fernsehen RTSH wird seinen Vertreter für den 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv wieder mittels Festivali i Këngës bestimmen und hat heute die Namen der 22 Interpreten veröffentlicht, die sie der Show stellen werden. Mit dabei sind nicht nur diverse Newcomer sondern auch einige alte Hasen der Festivalgeschichte.

Die Teilnehmer des Festivali i Këngës 2018:
01. - Alar Band
02. - Aurel Thellimi
03. - Bojken Lako
04. - Bruno Pollogati
05. - Dilan Reka
06. - Eliza Hoxha
07. - Elona Islamaj
08. - Elton Deda
09. - Eranda Libohova
10. - Gjergi Leka
11. - Jonida Maliqi
12. - Kelly
13. - Klint Collaku
14. - Klodiana Vata
15. - Kujtim Prodani
16. - Lidia Lufi
17. - Lorela Sejdini
18. - Marko Strazimiri & Imbro
19. - Mirud
20. - Orgesa Zaimi
21. - Soni Malaj
22. - Vikena Kamenica

Insgesamt wurden 54 Bewerbungen für das albanische Musikfestival verzeichnet. Gesucht wird unter den oben genannten Kandidaten der Nachfolger von Eugent Bushpepa. Zu den bekannten Namen gehören u.a. Bojken Lako, der bereits mehrfach, zuletzt 2017 mit "Sytë e shpirit" am Festival teilgenommen hat oder Dilan Reka, der 2016 mit dabei war. Ebenfalls gemeldet ist Soni Malaj, die 2007 Eurovisionssiegerin Marija Šerifović unterstellt hat, ihr Siegerlied "Molitva" sei eine Kopie ihres Liedes "Ndarja". 

Das Festivali i Këngës findet in diesem Jahr am 22. Dezember im ehrwürdigen Kongresspalast zu Tirana statt. Zuvor finden zwei Vorrunden mit je elf Interpreten am 20. und 21. Dezember statt. Die Songtitel werden von RTSH zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, ebenso wie die Aufteilung der Interpreten in die jeweiligen Halbfinals. Und wie in der Vergangenheit auch, schenkt uns Albanien bereits vor Weihnachten einen der ersten feststehenden Eurovisionsbeiträge der Saison 2019.

1 Kommentar: