Freitag, 5. Oktober 2018

Italien: RAI komplettiert Big Five-Nationen in Tel Aviv



Italien - Via Facebook hat italienische RAI als letzter direkter Finalist heute seine Teilnahme am 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv bestätigt. Somit fehlen von den Nationen, die in diesem Jahr in Lissabon dabei waren nur noch Armenien, Moldawien, Russland und San Marino auf der Liste der teilnehmenden Nation. Im Fall der drei zuerst genannten dürfte ein Rückzug äußerst unwahrscheinlich sein.

Auf welche Art und Weise der italienische Song Contest-Vertreter ermittelt wird, ist nach wie vor unbekannt, mit nahezu 100%iger Sicherheit dürfte allerdings das San Remo-Festival im Februar 2019 wieder in irgendeiner Form in den Vorentscheidungsmodus involviert sein. Die bisherigen Interpreten Italiens beim Song Contest seit der Rückkehr im Jahr 2011 waren zuvor allesamt Teilnehmer in San Remo.

Das San Remo-Festival wurde ebenfalls einer Verjüngungskur unterzogen. der Nachwuchswettbewerb "Nuove Proposte" läuft nicht mehr separat sondern wird der adulten Ausgabe des Festivals vorangeschoben und umfassend im Dezember diesen Jahres ausgetragen. Die beiden Favoriten der Nachwuchs-Kategorie qualifizieren sich automatisch für das Festival im Februar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen