Dienstag, 23. Oktober 2018

Lettland: 83 Lieder für Nachfolge von "Funny girl"



Lettland - 83 Lieder sind für den lettischen Vorentscheid Supernova 2019 beim Sender LTV eingegangen. Dies bestätigten die Veranstalter der nationalen Vorrunde über ihr Facebook-Profil. Das Bewerbungsfenster für den lettischen Vorentscheid endete gestern Abend, nun beginnt in Riga das Sichten aller Bewerbungen.

Die Organisatoren der Supernova arbeiten wieder in enger Kooperation mit der Universal Music Group zusammen, um den lettischen Beitrag für Tel Aviv international promoten zu können. Erstmals seit Einführung des neuen Vorentscheidungsformats konnten sich auch Interpreten ab 16 Jahren bewerben, zuvor mussten alle Teilnehmer volljährig sein.

Termine, wann die Interpreten der Supernova verkündet werden oder gar wann die einzelnen Shows der Vorentscheidung stattfinden werden, liegen derzeit noch nicht vor. Lettland ist in den letzten beiden Jahren in den Semifinals des Eurovision Song Contests ausgeschieden, von den vier bislang gewählten Supernova-Siegern schafften es Aminata und Justs 2015 und 2016 ins Finale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen