Sonntag, 4. August 2019

Schweden: SR stellt P4 Nästa-Finalisten vor



Schweden - Das schwedische Radii SR hat die Namen der acht Finalisten des Wettbewerbs P4 Nästa vorgestellt. Aus 25 regionalen Ausstrahlungen der jeweiligen Regionen Schwedens wurden jene Künstler ermittelt, die sich Hoffnungen auf den begehrten Startplatz beim Melodifestivalen 2020 machen können. Dabei muss es sich allerdings nicht zwangsläufig um den Sieger des Wettbewerbs handeln.

Die Finalisten von P4 Nästa:
01. - Amanda Aasa - Gå hem
02. - Browsing Collection - Oh no
03. - Faith Kakembo - Through fire and rain
04. - Hildur Höglind - Further apart
05. - Hufo Andersson - Lovenote
06. - Tim Lööv - All I need is you
07. - Tova Glyt - No ordinary girl
08. - Zulueta - King of the ocean

Eine Jury wird darüber entscheiden, welcher Interpret sich um die Wildcard beim schwedischen Song Contest-Vorentscheid verdient gemacht hat. Dieser erhält die Option sich mit einem frischen Lied beim Vorentscheid zu bewerben, da die oben genannten Titel bereits vor dem 1. September veröffentlicht wurden und damit nicht dem EBU-Reglement entsprechen. Musikalische Kostproben der acht Kandidaten gibt es hier. Im letzten Jahren schafften es The Lovers of Valdaro, die P4-Interpreten, nicht über den siebten Platz in ihrer Vorrunde hinaus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen