Dienstag, 6. August 2019

Estland: Teilnahme in den Niederlanden bestätigt


Estland - Das Jahr 2020 wird ebenfalls mit allen drei baltischen Ländern beim Eurovision Song Contest besetzt sein. Heute bestätigte das estnische Fernsehen ERR gegenüber ESCtoday.com, dass man auch im nächsten Jahr einen Repräsentanten in die Niederlande entsenden wird. Die Nachbarn aus Lettland und Litauen hatten ihre Teilnahme bereits vor Wochen bestätigt.

Weitere Informationen aus Estland bezüglich des Auswahlmodus liegen derzeit noch nicht vor, sehr wahrscheinlich dürfte der Vertreter aber erneut durch den traditionellen Eesti Laul, das größte TV-Musikevent des Landes, ermittelt werden. In Tel Aviv wurde Estland durch den Schweden Victor Crone vertreten, der im Finale den 20. Platz belegte.

Estland war das erste Land des ehemaligen Ostblocks, das den Eurovision Song Contest 2001 gewinnen konnte. Damals war der Sieg von Tanel Padar & Dave Benton beim BBC-Kommentator Terry Wogan die Frage auf, ob es in Tallinn überhaupt Hotels gäbe. Das kleine Estland hat in den letzten Jahren etwas geschwächelt und mehrmals den Finaleinzug verpasst, nennenswert ist aber z.B. der achte Platz von Elina Netšajeva in Lissabon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen