Freitag, 10. September 2021

Beyond Eurovision (224): Niederlande


Niederlande
- Käse, Tulpen, Windmühlen und der diesjährige Eurovision Song Contest, das sind die Niederlande in aller Kürze. In Vorbereitung auf den Wettbewerb von Rotterdam haben wir uns schon eingehend mit den Niederlanden beschäftigt und sie von A bis Z durchgekaut. Was bei uns oftmals umgangssprachlich auch Holland bezeichnet wird, hat uns nicht nur Frau Antje sondern auch großartige Medien- und Musikproduktionen geschenkt, von Entertainment der 90er Jahre mit Linda de Mol und Marijke Amado bis hin zu großartigen Song Contest-Siegern wie dereinst Lenny Kuhr, Teach-In oder zuletzt 2019, Duncan Laurence mit "Arcade".

Schnelle Fakten
Hauptstadt
Amsterdam
Sprachen
Niederländisch
Fläche
41.543km²
Währung
Euro (€)
Einwohner
17,5 Mio.
Internet-TLD
.nl
Zeitzone
UTC +1
Wiki-Info

2019 hat sich die Regierung darauf verständigt, dass man sich weltoffen und modern zeigen möchte und der Name "Holland" mehr oder minder für oben genannte Klischees wie Tulpen steht. Holland selbst ist eine Landschaft im Westen des Landes, die 1843 in die beiden Provinzen Noord- und Zuid-Holland aufgeteilt wurde. Bereits zwei Jahrhunderte früher setzte in den Niederlanden das Goldene Zeitalter ein, als das Land zu einer führenden Handels- und Kolonialmacht aufstieg, in Südamerika und Asien Fuß fasste, etwa in Suriname oder dem heutigen Indonesien. Heute besteht das Land nur noch aus dem Kernland und den Niederländischen-Antillen.

So klein die Niederlande auch sein mögen, so tüchtig ist ihre Musikszene. Nicht nur Akkordeon-Schrammeleien mit Holzschuhbegleitung sondern auch moderne Pop-, Rock- und Trance-Musik haben es aus dem Land mit den gelben Nummernschildern geschafft. Eine lebende Legende ist z.B. Pierre Kartner, der hierzulande auch als Vader Abraham bekannt ist und 1977 mit seinem Lied der Schlümpfe die Hitparaden stürmte. Auch mit Heintje, Rudi Carrell und später der Gruppe Maywood platzierten sich immer wieder niederländische Interpreten in den deutschen Charts. In jüngerer Zeit schafften dies auch Pop-Ikonen wie die Vengaboys oder die Hermes House Band.

Zu den bekanntesten Symphonic-Metal-Bands des Landes zählt die Formation Within Temptation. Sharon den Adel und Robert Westerholt gründeten die Gruppe 1996 und verkauften bisher über drei Millionen Tonträger weltweit. 1997 gingen sie erstmals in Deutschland auf Tour. 2001 gelang ihnen mit "Ice Queen" erstmals der Chartseinstieg in Deutschland. Ihr hierzulande erfolgreichster Titel ist "Stand my ground", der 2004 auf dem Album "The silent force" erschien und #13 belegte. Ergänzt werden die beiden Gründungsmitglieder von Ruud Jolie, Jeroen van Veen, Martijn Spierenburg, Mike Coolen und Stefan Helleblad. Ihr hier vorgestellter Titel "Sinéad" erschien 2011 auf dem Album "The Unforgiving" und erreichte in Deutschland Platz 64 der Singlecharts.

Within Temptation - Sinéad

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen