Samstag, 11. August 2018

San Marino: 1in360-Produzenten bereiten neue Staffel vor


San Marino - Die Produzenten von 1in360, der sanmarinesischen Vorentscheidungsshow mit den immer wieder geänderten Regeln, haben angekündigt, ihre Vorarbeit für die neue Staffel im Jahr 2019 alsbald zu beginnen. Nach Angaben der Produzenten, die dem Konzept ein neues Erscheinungsbild gegeben haben, soll das Format auch im nächsten Jahr wieder aufgelegt werden.

Bislang hat der Sender SMRTV sich aber weder dazu geäußert, ob 1in360 auch im nächsten Jahr als Vorentscheid dienen wird, noch ob das Land überhaupt am Eurovision Song Contest teilnehmen wird. Der erste Vorentscheid des kleinen San Marinos begann zunächst mit einem Online-Auswahlverfahren, für das sich über 1.000 Kandidaten beworben haben und von denen am Ende elf im TV-Studio in Bratislava ihre Beiträge singen durften.

Als erste Sieger des Vorentscheid gingen Jessika Muscat, die sich in den Jahren zuvor in den maltesischen Finals versucht hat und die deutsche Sängerin Jenifer Brening mit "Who we are" hervor. Begleitet wurden sie von Sebastian Schmidt alias Basti, einem weiteren Vorentscheidungsteilnehmer als Backing. Der Auftritt, bei dem der kleine Roboter den Interpretinnen die Show stahl, erreichte mit vier Punkten vor Georgien den vorletzten Rang im Semifinale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen