Samstag, 2. Juni 2018

Österreich: Zoë, Conchita und Nathan beim Life Ball



Österreich - Der Wiener Life Ball feiert heute Abend im und vor dem Rathaus der österreichischen Hauptstadt sein 25jähriges Jubiläum zum Thema "Sound of music", in Anlehnung an den gleichnamigen Film von 1965. Neben der Eröffnungsshow bei der in diesem Jahr Hochzeitsmode von Jean-Paul Gaultier, Roberto Cavalli und Vivienne Westwood vorgestellt wird, lockt die Veranstaltung heute Abend auch wieder mit einem großen Startaufgebot, u.a. auch mit drei ehemaligen Song Contest-Vertretern Österreichs.

Zwar ist Cesár Sampson nicht gelistet, dafür treten aber Nathan Trent, Zoë Straub und Eurovisionssiegerin Conchita Wurst auf, die sich inzwischen ein neues, blondes Aussehen gegeben hat. Auch internationale Prominenz ist anwesend, darunter US-Celebrity Kelly Osbourne. Ab 16 Uhr ist das gastronomische Angebot eröffnet, die Veranstaltung selbst wird ab 20:15 Uhr im Anschluss an das Fußball-Länderspiel Österreich vs. Deutschland im ORF eins übertragen.

Der Life Ball ist die größte Benefizveranstaltung zugunsten HIV-infizierter Menschen und wurde 1992 von Gery Keszler ins Leben gerufen. In früheren Jahren kollidierte der Eurovision Song Contest häufig mit dem Wiener Life Ball. So meldete sich u.a. Elton John, 2003 als der Wettbewerb in Riga stattfand, mit einer Liveschaltung vom Life Ball bei den Moderatoren Renārs Kaupers und Marie N. 2007 war der österreichische Song Contest-Beitrag "Get a life, get alive" von Eric Papilaya gleichzeitig der offizielle Life Ball-Song.

Update [3. Juni]: Cesár Sampson kam doch zu seinem Auftritt beim Wiener Life Ball.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen