Dienstag, 2. Juni 2020

Zypern: CyBC bestätigt neue Kandidatensuche für 2021



Zypern - Nun ist es amtlich, der Mittelmeerstaat wird im kommenden Jahr nicht von Sandro beim Eurovision Song Contest vertreten. Das zypriotische Fernsehen CyBC bestätigte Medienberichte der letzten Tage, wonach für 2021 wieder nach einem neuen Vertreter des Landes gesucht wird. Via Facebook hieß es demnach, dass man gemeinsam mit Sandro und seinem Management überein gekommen sei, kein Comeback im nächsten Jahr zu wagen.

"(...) die Cyprus Broadcasting Corporation möchte darüber informieren, dass der Künstler Zypern nicht beim Eurovision Song Contest 2021 vertreten wird. Die zypriotische Delegation möchte die Gelegenheit nutzen und sich herzlich bei Sandro bedanken, dass der Zypern bei Eurovision Shine A Light vertreten hat und wünscht ihm von Herzen alles Gute für die Zukunft.", so der offizielle Text der Mitteilung aus Nikosia. 

Somit begibt sich das zypriotische Fernsehen fortan auf die Suche nach einem neuen, vorzugsweise in Griechenland und Zypern bekannten Interpreten, der das Land 2021 beim Eurovision Song Contest in Rotterdam vertreten wird. Eine interne Auswahl wie in den Vorjahren dürfte hierbei extrem wahrscheinlich sein. Sandro hätte Zypern in diesem Jahr mit dem Titel "Running" repräsentiert. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten