Dienstag, 16. Juni 2020

Kroatien: HRT plant offenbar neue Dora in Opatija


Kroatien - Damir Kedžo lieferte mit "Divlji vjetre" meinen Guilty Pleasure-Song in diesem Jahr, für 2021 scheint er aber nach Angaben lokaler kroatischer Medien nicht automatisch gesetzt zu sein. Wie die Nachrichtenseite Eurosong.hr meldet, hat das kroatische Fernsehen HRT schon die Räumlichkeiten für die Dora, den kroatischen Vorentscheid, im Küstenstädtchen Opatija am 27. Februar 2021 angemietet.

Schon im November letzten Jahres unterzeichneten das kroatische Fernsehen und die Stadt Opatija einen Vertrag, der der Stadt eine Ausrichtungsgarantie des Vorentscheids bis ins Jahr 2021 hinein verspricht. Bislang hat sich HRT bezüglich seiner Pläne für das kommende Jahr zurückgehalten, lediglich die Teilnahme in Rotterdam wurde abgesegnet. Das Management von Damir Kedžo erklärte, man habe bisher noch keine offiziellen Informationen von HRT.

"Seit Beginn der Corona-Krise haben wir uns in Geduld üben müssen und warten auf offizielle Informationen.", man warte auf eine Entscheidung von Seiten des kroatischen Fernsehens, ehe man die weiteren Schritte kommentiert. Damir erklärte bereits, er werde das kroatische Fernsehen nicht zu einer vorschnellen Entscheidung nötigen, sollte eine neue Dora stattfinden, werde er sich erneut bewerben, sofern er den richtigen Song hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten