Mittwoch, 16. September 2020

Israel: Songs für Eden Alene gesucht


Israel
- In Israel, das erfreulicherweise in den letzten Tagen diplomatische Beziehungen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain aufgenommen hat, wurde das Bewerbungsfenster für 2021 eröffnet. Fortan können Komponisten ihre Lieder für die intern bestimmte Sängerin Eden Alene beim israelischen Fernsehen einreichen. Am 5. Oktober endet die entsprechende Frist des Senders IPBC, der im Nachgang 16 Lieder auswählen wird, die in die nächste Runde kommen.

Eden Alene
Die selektierten 16 Beiträge werden anschließend online gestellt. Vier von ihnen werden von einer professionellen Jury, vier von den Usern ausgewählt und dürfen in die Liveshows weiterziehen. Anders als in diversen Vorrunden in anderen Ländern müssen die Lieder in Israel zunächst nicht von der eigentlichen Interpretin gesungen werden, stattdessen können hier die Komponisten oder andere Künstler ihr Können unter Beweis stellen. Die dort ausgewählten vier Beiträge stellt Eden Alene dann im Finale vor.

Eden Alene setzte sich in diesem Jahr in der nationalen Castingshow "Hakochav haba" durch und erhielt von Doron Medalie und Idan Raichel auf sie zugeschnittenen Titel "Feker libi" verpasst, in dem sie sowohl auf Englisch, Hebräisch und Arabisch als auch in Amharisch sang. Amharisch ist die Amtssprache von Äthiopien, der Heimat ihrer Eltern, die im Zuge der "Operation Moses" in den 80er Jahren nach Israel gebracht wurden, nachdem dort eine katastrophale Hungersnot ausbrach und rund 8.000 äthiopische Juden über den Sudan und Belgien nach Israel flohen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten