Freitag, 25. September 2020

Italien: San Remo-Festival mit Zuschauern geplant


Italien
- Der italienische Staatsfunk RAI hat erneut bestätigt, dass es beim San Remo-Festival im kommenden Jahr auf jeden Fall ein Publikum im Teatro Ariston geben wird. Wie ESCxtra.com berichtet, wird das Festival italienischer Musikkunst der erste bestätigte Wettbewerb der Vorentscheidungssaison, der garantiert mit einem Saalpublikum stattfinden wird, wenngleich noch nicht final bestätigt wurde, dass das Festival zur Selektion eines Interpreten für die Eurovision dienen wird.

Die RAI erklärte, die Veranstaltung werde gemäß den aktuellen bzw. dann geltenden Sicherheits- und Gesundheitsauflagen der Behörden ausgerichtet. Beim Einlass ins Theater wird die Temperatur der Zuschauer gemessen, kranke Personen und Menschen, die sich unwohl fühlen, sollen so keinen Zutritt erhalten. Zudem sollen auch die Abstandsregeln eingehalten werden. Das San Remo-Festival ist, später als üblich, für den Zeitraum vom 2. bis 6. März 2021 angesetzt.

Allerdings steht von Seiten des italienischen Fernsehens noch die Bestätigung aus, ob der Sieger des Festivals das Privileg erhält, sein Land beim Eurovision Song Contest zu vertreten oder 2021 erstmals seit der Rückkehr Italiens vor zehn Jahren ein anderer Modus zum Einsatz kommt. In diesem Jahr gewann Diodato mit "Fai rumore" das Festival von San Remo und sagte seine Teilnahme in Rotterdam zu. Sobald nähere Informationen aus Italien vorliegen, werden wir selbstredend darüber berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten