Mittwoch, 30. Oktober 2019

Bulgarien: BNT bestätigt Rückkehr in Rotterdam!



Bulgarien - Die lange Informationspause hat einen fast schon nicht mehr dran glauben lassen, doch nun twitterte das bulgarische Fernsehen BNT doch noch, dass man 2020 zum Eurovision Song Contest zurückkehren wird. Eigentlich hätte eine Entscheidung schon Ende September publik gemacht werden sollen, so hat man sich einen Monat mehr Zeit gelassen, ist aber zumindest zu einem versöhnlichen Ergebnis gekommen: Bulgarien nimmt in Rotterdam teil!

Die Nachricht wurde vom offiziellen Twitter-Account des Senders mit Sitz in Sofia abgefeuert, der in den letzten Jahren immer wieder als sehr gut informiert und demnach auch als offiziell angesehen werden kann. Unter dem Motto "Did you miss us?" erklärte man, dass die Teilnahme 2020 gesichert sei und man mit näheren Informationen in Kürze an die Öffentlichkeit treten werde. Damit steigt die Zahl der Teilnehmer in Rotterdam auf 41, ausstehend ist somit nur noch eine Meldung aus Moldawien.

Bulgarien hat eine wechselhafte Geschichte, zwischen 2005 und 2013 erreichte Bulgarien lediglich einmal das Finale der Eurovision und zog sich aus finanziellen Gründen für zwei Jahre vom Wettbewerb zurück, ehe es wiedererstarkt mit Poli Genova und Kristian Kostov zurückkehrte und dabei einen vierten und einen zweiten Platz erreichte. Nach dem Auftritt der Band Equinox in Lissabon zog man sich abermals vom Song Contest zurück, 2020 ist man nunmehr aber wieder fix gemeldet.

1 Kommentar:

  1. erst albanien mit elvana gjata und jetzt bulgarien i could not believe it <3

    AntwortenLöschen