Donnerstag, 25. November 2021

Bulgarien: Intelligent Music Project fährt nach Turin!


Bulgarien
- BNT-Senderchef Emil Koshlukov bestätigte heute, dass Bulgarien beim kommenden Eurovision Song Contest in Turin vom Intelligent Music Project, einer fünfköpfigen Rockband vertreten wird. Neben den festen Bandmitgliedern wird das Bühnenteam vom chilenischen Singer/Songwriter Ronnie Romeo komplettiert. Die Band wurde vom bulgarischen Geschäftsmann Milen Vrabevski zusammengestellt, Teil der Gruppe wird auch Stoyan Yankulov sein, der gemeinsam mit seiner Duettpartnerin Elitsa Todorova bereits zweimal beim Song Contest dabei war.

Die eigentliche Gruppe besteht aus Stoyan Yankulov, Bisser Ivanov, Ivo Stefanov, Dimiter Sirakov und X Factor-Gewinner Slavin Slavchev. Das Projekt selbst hat aber eine sich stets verändernde Besetzung, die hier genannten Interpreten werden jedoch für Bulgarien zum Eurovision Song Contest fahren und das Land dort mit dem Titel "Intention" vertreten. Erste Informationen und Teaser zum bulgarischen Song Contest-Beitrag sollen vom Sender BNT Anfang Dezember publiziert werden. Bulgarien ist damit das erste Land, das nach dem italienischen Sieg auf Rock setzt.

Bulgarien nimmt seit 2005 am Eurovision Song Contest teil, nach anfänglichen Problemen, sich für das Finale zu qualifizieren, legte das Land ab 2016 mit Poli Genova, Kristian Kostov und der Gruppe Equinox bemerkenswerte Ergebnisse hin, insbesondere Kristian Kostov belegte mit "Beautiful mess" den hervorragenden zweiten Platz. Schon im September diesen Jahres verkündete das Intelligent Music Project am Song Contest teilnehmen zu werden, damals hier es, man warte lediglich noch auf den zu unterzeichnenden Vertrag.

Intelligent Music Project - I know (Hörprobe)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen