Mittwoch, 20. Januar 2021

Portugal: Beiträge des Festival da Canção vorgestellt


Portugal
- RTP hat seine potentiellen Eurovisionsbeiträge vorgestellt. Insgesamt 20 Beiträge werden sich dem Vorentscheid stellen, 18 Komponisten des Festival da Canção 2021 wurden intern und auf Einladung des Senders nominiert, zwei erhielten ihre Chance durch eine öffentliche Auswahl. Insgesamt verzeichnet RTP 693 Einsendungen, die vermeintlich besten von ihnen wurden nun für den Vorentscheid ausgewählt, Titel und Interpreten heute bekannt gegeben.

Die Teilnehmer des ersten Halbfinals:
01. - Nadine - Cheguei aqui
02. - Fábia Maia - Dia lindo
03. - Sara Afondo - Contramão
04. - Valéria - Na mais profunda saudade
05. - Ian - Mundo
06. - Irma - Livros
07. - Karetus & Romeu Bairos - Saudade
08. - Miguel Marôco - Girassol
09. - Mema - Claro como água
10. - The Black Mamba - Love is on my side

Die Teilnehmer des zweiten Halbfinals:
01. - Carolina Deslandes - Por um triz
02. - Da Chick - I got music
03. - Joana Alegre - Joana do mar
04. - Graciela - A vida sem acontecer
05. - Neev - Dancing in the stars
06. - Eu.Clides - Volte-face
07. - Pedro Gonçalves - Não vou ficar
08. - Tainá - Jasmim
09. - Ariana - Mundo melhor
10. - Ana Tereza - Com um abraço

Die beiden Halbfinals finden am 20. und 27. Februar statt und werden von Jorge Gabriel & José Carlos Malato sowie Tania Ribas de Oliveira & Sónia Araújo moderiert. Das Finale des Festival da Canção findet am 6. März statt, dort übernehmen Vasco Palmeirim und Filomena Cautela die Moderation. Alle 20 Beiträge des diesjährigen portugiesischen Vorentscheids können hier angehört werden. Vorjahressiegerin Elisa, die mit "Medo de sentir" für Rotterdam 2020 ausgewählt wurde, ist heuer nicht dabei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen