Dienstag, 10. November 2020

Türkvizyon: Erste Teilnehmer für 2020 stehen fest


Türkei
- Im Dezember diesen Jahres soll in Istanbul die Wiederaufnahme der Türkvizyon erfolgen. Der türkische Musiksender TMB plant den Wettbewerb aufgrund der Corona-Pandemie komplett ins Internet zu verlegen und auch das Voting online durchzuführen, erstmals seit 2014 sollen so wieder ein Semifinale und ein großes Finale mit Beiträgen in Turksprachen dargeboten werden. Einige Nationen und Regionen haben ihre Teilnahme bereits bestätigt, etwa Deutschland, das mit dem ehemaligen "The Voice of Germany"-Teilnehmer Seyran Ismayilkhanov an den Start gehen wird.

Die bisher bestätigten Teilnehmer der Türkvizyon 2020:
01. -Aserbaidschan - Aydan İlxaszade
02. -Chakassien - TBA
03. -Deutschland - Seyran Ismayilkhanov
04. -Niederlande -  Elcan Rzayev
05. -Nogai -  Zhanna Musayeva
06. -Oblast Moskau - Olga Shimanskaya
07. -Polen - Mishelle
08. -Schweden - Arghavan

Unter den bisherigen Kandidaten ist auch Olga Shimanskaya, die für die russische Oblast Moskau antritt und besser unter ihrem Alias Napoli bekannt ist, die sich regelmäßig dem weißrussischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest gestellt hat. 2019 war Olga Shimaskaya noch für Polen gemeldet, das 2020 ebenso wie Schweden und die Niederlande erstmals an der Türkvizyon teilnehmen wird. In den nächsten Tagen und Wochen wird die Zahl der Teilnehmer mit großer Wahrscheinlichkeit noch ansteigen, bei der zuletzt abgesagten Türkvizyon waren über 40 Regionen und Länder gemeldet, darunter diverse russische Teilrepubliken, aber auch Nordzypern, der Kosovo, Österreich und Ungarn.

Keine Kommentare:

Kommentar posten