Montag, 16. November 2020

The Masked Singer: Vicky Leandros ist die Katze


Deutschland
- Dem halbwegs interessierten Fan des Eurovision Song Contests dürfte es bereits nach den ersten Tönen klar gewesen sein, heute wurde das Geheimnis gelüftet: Vicky Leandros ist die Katze der dritten Staffel von "The Masked Singer". Bei ProSieben schied die zweifache Song Contest-Teilnehmerin nach ihrer englisch-französischen Version des Tom Jones'-Klassikers "Sexbomb" im Duell gegen Anubis und Chers "Believe" im heutigen Halbfinale aus. 

Im kurzen Anschluss-Interview erklärte sie, dass sie die erste Staffel gesehen hat und sich damals schon dachte, gerne Teil dieser Show sein zu wollen. Die Anfrage von ProSieben habe sie umgehend zugesagt, heute flog sie im Sing-Off gegen das Nilpferd und die Erdmännchen aus. Es sei aber eine völlig neue Erfahrung für sie gewesen, unter einer Maske zu singen, anfangs habe sie kaum Luft bekommen und gab auch zu, es nicht geschafft zu haben, ihre Stimme beim Singen zu verstellen.

Am nächsten Dienstag findet das Finale der dritten Staffel statt. Noch dabei sind neben den beiden oben genannten der Alien, das Skelett und Anubis. Die Moderation übernimmt Matthias Opdenhövel, bekannt aus diversen Funk- und Fernsehproduktionen, angefangen von der Vox-Show "Hast du Töne" über Raab-Events und die Vorentscheidsungsshows "Unser Star für Oslo" bzw. "Baku" bis hin zum Sportstudio, feste Jurymitglieder sind Sonja Zietlow und Bülent Ceylan, hinzu kommt ein weiterer Gastjuror, diese Funktion wurde heute von Rea Garvey bekleidet.

Programmtipp:
Di., 24. November 2020
- 20:15 Uhr
The Masked Singer - Das Finale
Moderation: Matthias Opdenhövel

Vicky Leandros - The show must go on

Keine Kommentare:

Kommentar posten