Donnerstag, 12. November 2020

Estland: Eesti Laul-Teilnehmerfeld komplett


Estland
- Nachdem gestern bereits die ersten zwölf Kandidaten für den Eesti Laul 2021 vorgestellt wurden, hat der Sender ERR heute das Teilnehmerfeld komplettiert. Im Rahmen der Abendshow "Ringvaade" wurden die fehlenden zwölf Namen der Öffentlichkeit präsentiert, auch hier sind zwei ehemalige Teilnehmer des Song Contests dabei, namentlich Ivo Linna, der 1996 gemeinsam mit Maarja-Liis Ilus in Oslo angetreten ist und Tanja, die 2014 mit "Amazing" in Kopenhagen an den Start ging.

Die zweiten zwölf Kandidaten des Eesti Laul 2020:
01. - Alabama Watchdog - Alabama watchdog
02. - Egert Milder - Free again
03. - Heleza - 6
04. - Ivo Linna, Robert Linna, Supernova - Ma olen siin
05. - Kadri Voorand - Energy
06. - Karl Killing - Kiss me
07. - Kristin Kalnapenk - Find a way
08. - Rahel - Sunday night
09. - Sissi - Time
10. - Suured Tüdrukud - Heaven's not that far tonight
11. - Tanja - Best night ever
12. - Uku Haasma - Kaos

Die Sängerin Sissi ist, wie Insider berichten, die Tochter von Dave Benton, der 2001 gemeinsam mit Tanel Padar und der Begleitband 2XL den bisher einzigen estnischen Sieg beim Eurovision Song Contest zu verzeichnen hat. Anfang Dezember sollen alle 24 Titel des Eesti Laul vorgestellt werden, die beiden Halbfinals finden am 18. und 20. Februar in Tallinn statt, jeweils sechs Kandidaten pro Halbfinale qualifizieren sich für die Endrunde am 6. März. Insgesamt wurden 156 Songs für den Vorentscheid eingereicht, darunter 63 auf Estnisch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten