Mittwoch, 25. Juli 2018

Kasachstan: Debüt beim Junior Eurovision Song Contest


Kasachstan - Wir wissen nicht, ob dies ein Zeichen für das nächste Jahr ist, aber die Europäische Rundfunkunion hat heute die Teilnehmerliste des Junior Eurovision Song Contests veröffentlicht, der am 25. November diesen Jahres in der weißrussischen Hauptstadt Minsk stattfindet und neben dem Debüt von Wales als eigenständiger Teilnehmer auch das Debüt von Kasachstan erleben wird.

Insgesmt haben sich 19 Nationen für den Wettbewerb angemeldet, darunter auch Rückkehrer wie Aserbaidschan, Frankreich oder Israel. Australien und Kasachstan nehmen als assoziierte Mitglieder der Europäischen Rundfunkunion am Junior Eurovision Song Contest teil. Während Wales bereits beim Choir Of The Year und früher bei "Spiele ohne Grenzen" vertreten war, feiert Kasachstan seinen Einstand bei einem Event der Eurovision. Ob Kasachstan dadurch auch ein Stückchen näher an den adulten Eurovision Song Contest herangerückt ist, bleibt zunächst abzuwarten. 

Die Agentur Khabar ist seit zwei Jahren assoziiertes Mitglied der EBU, der Sender Channel 31 seit 2017. Eine Vollmitgliedschaft strebt Kasachstan zwar an, wurde von der EBU jedoch noch nicht in Aussicht gestellt.. Wie im Falle Australiens kann die Europäische Rundfunkunion jedoch fallabhängig Ausnahmeregelungen für die Teilnahme an Eurovisionsevents aussprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen