Samstag, 31. Mai 2008

Polen: TVP über Song und Dance Contest


Polen - Die polnische Eurovisions-Seite Eurowizja.org zitiert heute die TVP-Sprecherin Aneta Wrona, die bestätigt, dass Polen nicht am Junior Eurovision Song Contest im zypriotischen Limassol teilnehmen wird.

Zudem drückte man die Enttäuschung über das polnische Ergebnis beim diesjährigen Eurovision Song Contest aus. Isis Gee erreichte zwar das Finale, platzierte sich dort jedoch nur auf dem vorletzten Platz mit 14 Punkten. Für Polen war es dennoch die erste Finalteilnahme seit 2004.

Das polnische Fernsehen TVP wird nach dem Festival in Festival von Opole, dass im Juni stattfinden wird, über die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2009 entscheiden. Mehrere Zeitungen, darunter auch die Rzeczpospolita, hielten einen Rückzug für angemessen, nachdem das Votingsystem des Song Contests kritisiert wurde. Polen hätte unter den momentanen Bedingungen keine Chance zu gewinnen.

Das polnische Fernsehen hat die EBU diesbezüglich bereits kontaktiert. Eine endgültige Entscheidung über die polnische Teilnahme 2009 wird im Oktober erwartet. Das Finale des Eurovision Song Contest 2008 wurde von 3,25 Millionen Polen gesehen. Im Vorjahr waren es nur knapp 2,2 Millionen.

Zu guter letzt gab Aneta Wrona bekannt, dass Marcin Mroczek und Edyta Herbuś das Land beim zweiten Eurovision Dance Contest in Glasgow vertreten werden. Beide nahmen an der polnischen Ausgabe der Show Strictly come dancing ("Taniec z gwiazdami") teil. Sie belegten in der vierten Staffel der Show den dritten Platz. Marcin spielt in der polnischen Soap "M jak miłość " mit und Edyta ist eine professionelle Tänzerin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen