Donnerstag, 31. Januar 2008

News-Splitter (121)


Deutschland - Auf Eurovision.de haben Interessierte nun die Gelegenheit alle fünf VE-Titel in (sehr) kurzen Schnipseln anzuhören. Nachdem uns bereits alle Beiträge in ihrer vollständigen Fassung vorliegen, rechnen wir uns übrigens große Chancen für "Hinterm Ozean" von Carolin Fortenbacher aus. Der Song fällt sehr angenehm aus dem Rahmen. Die Beiträge der No Angels und Marquess sind leichte Musik, schwächere Lieder in Anlehnung an frühere Charterfolge, Cinema Bizarres Song ist ja bereits seit Wochen bekannt und Tommy Reeve habe ich in erster Reaktion als "musikalisches Sterben" betitelt, der Song hat wohl die wenigsten Chancen auf eine vordere Platzierung beim deutschen Vorentscheid. Nähere Infos natürlich in Kürze hier.

Serbien - "The Confluence of Sound" lautet das Motto des 53. Eurovision Song Contest in Belgrad. Ebenfalls präsentierte der serbische Sender RTS ein neues Sublogo für den Song Contest, inspiriert von einem Notenschlüssel in den serbischen Landesfarben. Das erste Sublogo, welches vor Monaten präsentiert wurde stieß auf große Ablehnung bei Eurovisionsfans und erinnerte eher an die ersten Malversuche eines Kleinkindes.

Bulgarien - Nachdem der Song "Sombero" von Stoyan Royanov vom bulgarischen Sender BNT von der nationalen Vorentscheidung disqualifiziert wurde (der Song wurde bereits vor dem 1. Oktober 2007 veröffentlicht), rücken Svetozar Hristov & Vladimir Dimov mit ihrem Song "Tired soul" nach. Das bulgarische Finale findet am 23. Februar statt.

Schweden - Der Beitrag "I lågornas sken", der schwedischen Gruppe Nordman zieht aktuell die Kritik diverser Frauengruppen auf sich. Während ihrer Bühnenperformance soll eine Hexenverbrennung stattfinden. Inspiriert wurden sie durch eine Serie des Senders SVT über das Leben im 17. Jahrhundert. Nordman treten am 1. März im Semifinale des Melodifestivalen in Karlskrona an.

Portugal - Das portugiesische Fernsehen RTP hat die zehn Komponisten für die Beiträge des diesjährigen Festival da Canção bekannt gegeben. Carluz Belo, Carlos Coelho, Elvis Veiguinha, Fernando Martins, Gimba, Donna Maria, Menito Ramos, Gimba, Nuno Feist und Renato jr. werden die zehn Beiträge für den Vorentscheid schreiben. Als Kandidaten wurden bislang drei Namen genannt: Joana Melo, Carluz Belo und Ricardo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen