Mittwoch, 9. Dezember 2020

Frankreich: France 2 stellt Kandidaten vor


Frankreich - Gleich zwei Dinge wurden heute in Frankreich bekannt gegeben. Zum einen die Tatsache, dass der Junior Eurovision Song Contest 2021 in Frankreich stattfindet, zum anderen die Beiträge der zwölf teilnehmenden Acts des Vorentscheids "Eurovision France - C'est vous qui décidez", und wenn ich mir diesen subjektiven Kommentar erlauben darf: Es ist ein großartiges Teilnehmerfeld, was der französische Rundfunk da zusammengetrommelt hat und kein Lied eine Fremdschäm-Ouvertüre wie Tom Leeb generiert.

Traurig stimmt jedoch der Umstand, dass man die Lieder auf normalen Wegen aus Deutschland nicht über die offizielle Website des französischen Fernsehens anhören kann, da die "position géographique" aus Rechtsgründen offenbar nicht in den Ermächtigungsbereich von France Télévisions fällt, so viel zur deutsch-französischen Freundschaft... Wer sich jedoch etwas Proxy-Einstellungen auskennt, kommt in den Genuss eines breit gefächerten Musikrepertoires, von südpazifischen Klängen über dramatische französische Chansons bis hin zum aktuellen Fanquoten-Favoriten "Tutti" des korsischen Sängers Casanova.

Die Teilnehmer von "C'est vous qui décidez":
01. - Ali - Paris me dit
02. - Amui - Maeva
03. - Andriamad - Alléluia
04. - Barbara Pravi - Voilà
05. - Casanova - Tutti
06. - Cephaz - On a mangé le soleil
07. - Juliette Moraine - Pourvu qu'on m'aime
08. - LMK - Magique
09. - Philippine - Bah non
10. - Poney X - Amour fou
11. - Terence James - Je t'emmènerai danser
12. - 21 Juin Le Duo - Peux-tu me dire?

Mit dabei ist auch Ken Carlter, über den wir bereits im Sommer berichtet haben. Er tritt als Komponist und Teil der polynesischen Formation Amui an und wird von Vaheana Fernandez und Eva Ariitai begleitet. Lobenswert ist, dass alle zwölf Beiträge in französischer Sprache gehalten sind. Ab dem 16. Dezember stellt France 2 jeden Abend einen Kandidaten im Portrait vor, der Sieger wird laut Delegationsleiterin Alexandra Redde-Amiel zu je 50% per Jury- und Zuschauervoting ermittelt. Ein Termin steht noch nicht fest, ebenso wenig die gastgebende Stadt, jedoch kann aufgrund früherer Aussagen des Senders davon ausgegangen werden, dass es nicht Paris sein wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen