Montag, 21. Dezember 2020

Heute: Saisonstart für 2021 in Albanien


Albanien
- Ein tristes Song Contest-Jahr ohne Sieger und ohne Ausrichtung neigt sich dem Ende entgegen und schon stehen, auch wenn Europa nach wie vor in den eigenen Wohnzimmern weggesperrt ist, die nächsten Vorentscheide für 2021 auf dem Programm. Obligatorisch richtet sich der Blick hierfür zunächst nach Albanien, wo heute Abend die erste Show des Festivali i Këngës stattfindet. Der Sender RTSH richtet das Festival bereits zum 59. Mal aus, erstmals aufgrund besonderer Rahmenbedingungen jedoch als Open Air-Event.

Die Teilnehmer des 59. Festivali i Këngës:
01. - Agim Poshka - Vendi im
02. - Anxhela Peristeri - Karma
03. - Devis Xherahu - Peng
04. - Durim Morina - Nëse vdes
05. - Era Rusi - Zjarri im
06. - Erikson Lloshi - Jo
07. - Evi Reçi - Tjerr
08. - Enxhi Nasufi - Njësoj
09. - Fatos Shabani - Ty
10. - Festina Mejzini - Kush je ti dashuri
11. - Florent Abrashi - Vajzë
12. - Franc Koruni - E morën botën
13. - Giliola Haveriku - E lirë
14. - Gjergj Kaçinari - Më jep jetë
15. - Inis Neziri - Pendesë
16. - Kamela Islamaj - Ajo vajza
17. - Klevis Bega - Vallja e jetës
18. - Klinti Çollaku - Do t'ja dal
19. - Manjola Nallbani - Ora e jetës
20. - Orgesa Zaimi - Valixhja e kujtimeve
21. - Rosela Gjylbegu - Vashëzo
22. - Sardi Strugaj - Kam me t'ba me kajt
23. - Stefan Marena - Meteor
24. - Viktor Tahiraj - Nënë
25. - Wendi Mancaku - Si ajo
26. - Xhesika Polo - Më mbron

Livestream: Die erste Runde des albanischen Festivals beginnt um 20:30 Uhr (MEZ) und kann hier online auf RTSH 1 verfolgt werden. Während der heutigen Show treten alle 25 Interpreten auf und zeigen ihre potentielle Choreographie für Rotterdam. Heute Abend scheidet noch kein Kandidat aus, dies passiert morgen in der zweiten Show. Moderiert wird das Festival von Blendi Salaj und Jonida Vokshi, die Direktion übernimmt Martin Leka. Die Vorjahressiegerin Arilena Ara ist nicht in der diesjährigen Line Up vertreten.

1 Kommentar:

  1. ich muss sagen, dass Mirud mein pre-show favorit WAR, aber mittlerweile wurde er von Anxhela Inis und Era eingeholt und stellenweise sogar überrundet...

    ich glaube er wollte richtung ethnic banger slayage gehen, aber die kann man nur abziehen wenn man ein fierce strong female woman ist hashtag sorry not sorry

    AntwortenLöschen