Donnerstag, 3. Dezember 2020

Schweden: Eric Saade und Jessica Andersson dabei


Schweden
- Wieder sind neun weitere Interpreten vorgestellt worden, die sich Anfang nächsten Jahres im Melodifestivalen die Ehre geben. Und unter den heutigen Kandidaten findet man die unvermeidbaren The Mamas, die in diesem Jahr als Siegerinnen aus dem schwedischen Vorentscheid hervorgegangen sind. 2019 waren sie die Backings von John Lundvik, 2020 traten sie dann mit "Move" und einer Dame weniger als eigenständiger Act beim Melodifestivalen auf.

Die nächsten Kandidaten des Melodifestivalens:
- The Mamas - In the middle
- Jessica Andersson - Horizon
- Sannex - All inclusive
- Clara Klingenström - Behöver inte dig idag
- Efraim Leo - Best of me
- Tusse - Voices
- Julia Alfrida - Rich
- Alvaro Estrella - Baila baila
- Klara Hammarström - Beat of broken hearts
- Eric Saade - Every minute

Ebenfalls mit dabei sind Eric Saade, der sein Land 2011 mit "Popular" sehr erfolgreich beim Song Contest in Düsseldorf vertreten hat und hinter Aserbaidschan und Italien den dritten Platz belegte, sowie Jessica Andersson, die schon mehrfach als Solistin beim Vorentscheid dabei war und 2003 gemeinsam mit Magnus Bäcklund das Duo Fame bildete. Weitere bekannte Vorentscheidungsteilnehmer der letzten Jahre sind Klara Hammarström und Alvaro Estrella.

Keine Kommentare:

Kommentar posten