Sonntag, 20. Mai 2007

Kochav nolad Reloaded


Israel - Die israelische Zeitung Yediot Ahronot berichtet in ihrer Wochenendausgabe von einem neuen Auswahlverfahren, mit dem der israelische Teilnehmer für den Eurovision Song Contest 2008 in Belgrad ausgewählt werden soll. Yediot Ahronot nennt darin eine Kooperation zwischen der Israeli Broadcasting Union (IBA) und dem Sender Channel 2.

Auf Channel 2 läuft bereits die fünfte Staffel der Castingshow "Kochav nolad", deren Gewinner höchstwahrscheinlich dieses Mal Israels Vertreter in Belgrad wird. Die Castingshow brachte bereits nationale Künstler wie Shiri Maimon (Israel 2005 mit "Hasheket shenish'ar" und Mischa Kirkilan (VE 2006 mit "Nischbar") hervor. Shiri erzielte beim ESC 2005 in Kiew das beste Ergebnis seit Israels Sieg 1998 mit Dana International, Platz 4.


Channel 2 erklärte bereits, dass man keinerlei Probleme damit hätte die drei erstplatzierten Kandidaten von "Kochav nolad" für den ESC zu nominieren, fraglich ist hingegen ob die Kandidaten dem zustimmen würden. Nach dem Scheitern der sehr populären Band Teapacks im diesjährigen Semifinale plant die IBA bereits jetzt, als eines der ersten Länder für den Eurovision Song Contest 2008 in Belgrad. Da um den israelischen Teilnehmer aber recht gerne Gerüchte und Spekulationen den Weg in die Gazetten finden ist natürlich zu so früher Zeit noch fraglich ob dies wirklich stimmt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen