Donnerstag, 20. Juni 2019

Lettland: Ja zum Eurovision Song Contest 2020


Lettland - "Unsere Priorität in diesem Jahr hat der Eurovision Song Contest und das neueste Format der Eurovision, Eurovision Choir of the Year.", heißt es von Krista Luize vom lettischen Fernsehen LTV. Für die beiden bevorstehenden Veranstaltungen würden demnach bereits die Vorbereitungen in Riga laufen. Gleichzeitig sagte Lettland seine Teilnahme am Junior Eurovision Song Contest ab.

Lettland ist damit das nächste Land auf der länger werdenden Liste bestätigter Nationen für den Eurovision Song Contest 2020. Das mittlere der drei baltischen Staaten setzt damit seinen Kurs trotz schlechter Platzierungen in den vergangenen Jahren fort. In Tel Aviv reichte es für das Duo Carousel mit "That night" nur für einen 15. Platz im Halbfinale.

Auch in den Jahren zuvor schmiert Lettland im Vergleich zu seinen baltischen Nachbarn deutlich ab. Zwischen 2009 und 2019 gelang lediglich zwei Interpreten der Finaleinzug, Aminata Savadogo 2015 in Wien und Justs 2016 in Malmö. Dagegen stehen im selben Zeitraum vier letzte Plätze im Halbfinale, zuletzt war dies 2017 bei der Gruppe Triānas Parks und "Line" der Fall.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen