Donnerstag, 4. Mai 2017

Tag 5: Löwenmähne und fehlende Empathie



Georgien - Freunde ausgefallener und vor allem tief ausgeschnittener Kleider können sich auf Georgien freuen. Tako Gachechiladse zeigt sich in den Landesfarben ihrer Nation, in einem figurbetonten und interessant geschnittenen Kleid mit spannendem Dekolleté. Verdeckt wird das Ganze zunächst von ihrem roten Cape, das sie jedoch nach dem ersten Refrain abstreift. Die Löwenmähne ist erhalten geblieben.

Georgien wertet seinen Beitrag insbesondere durch die Nutzung sämtlicher Spezialeffekte auf, so kommt eine Windmaschine zum Einsatz und natürlich dürfen auch die Pyroeffekte zum Schluss von "Keep the faith" nicht fehlen. Ansonsten hat sich nicht viel geändert, man erlebt weiterhin den Kometenregen im Hintergrund und bietet großes Drama im kleinen Zeitfenster.

Einen großen Teil der Pressekonferenz nahm natürlich ihr disqualifizierter Beitrag aus dem Jahr 2009 ein. Tako gab zu Protokoll, dass man doch nur einen kleinen Protestsong mit subtiler Nachricht performen wollte. Die Formation 3G, mit der sie damals "We don't wanna put in" sang, existiert heute nicht mehr, sie wurde damals eigens für diesen Auftritt zusammengestellt, sie stünde aber noch in regelmäßigem Kontakt mit ihren damaligen Kolleginnen. Angesichts dieser Erlebnisse kam Tako während der PK auch auf Julia Samoylova zu sprechen. 

Ihre Anteilnahme, dass dies nun nicht in Kiew dabei sein kann, war jedoch begrenzt. Auf die Frage was man ihrer russischen Kollegin denn wünschen könne, sagte sie nur viel Glück und dass sie es doch einfach im nächsten Jahr noch einmal machen sollte, nun sei eben Russland einmal dran auszusetzen. Immer wenn sie im Ausland erklärt, dass sie aus Georgien sei, fragten die Leute "Aus den USA?", sie wolle nun ihr Land bekannter machen und vermitteln, dass es nicht nur Georgia/USA gibt.

Ein zauberhaftes und hoch interessantes Kleid, das Tako da im Semifinale tragen wird
Auf der Pressekonferenz wurde die Mähne gebändigt und Rot gegen Schwarz getauscht

Tako Gachechiladse - Keep the faith

Kommentare:

  1. Überrascht mich positiv, gefällt mir richtig gut! Immernoch keiner meiner Lieblingssongs, aber sie holen das beste raus. Und singen kann sie sowieso.

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe hier mittlerweile einen sicheren Qualifikanten. Da Belgien leider so schwächelt wird das der guten Tako große Chancen auf das Finle bringen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sie nach wie vor furchtbar ^^

    AntwortenLöschen