Dienstag, 27. Juli 2010

Österreich: Teilnahme 2011 bestätigt!


Österreich - Österreich ist zurück im Geschäft. Wie aus einem Bericht der TV Media hervorgeht, beschloss der ORF einvernehmlich 2011 wieder einen Teilnehmer zum Eurovision Song Contest zu entsenden. Mehrere Quellen zitieren entsprechende Mitteilung.

So berichtet der österreichische Standard, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz hätte das OK für eine erneute Teilnahme, die erste seit 2007, erteilt. Das es Widerstand gegen diese Entscheidung gegeben hatte, wies Wrabetz jedoch zurück. Bereits am 7. Juli sollen sich alle Senderverantwortlichen in einer Direktionssitzung für die Veranstaltung ausgesprochen haben.

Möglich ist, so die österreichischen Medien eine Einbindung verschiedener Methoden, u.a. sei die Castingshow "Helden von Morgen", die bereits im ORF laufe, im Gespräch, einen Teilnehmer für den Contest in Deutschland zu finden. Österreich hat in seiner ESC-Historie immer wieder aus verschiedenen Gründen, vorrangig aber aufgrund schlechter Ergebnisse, beim Wettbewerb pausiert.

Update: Inzwischen hat auch der ORF auf seiner Internetseite einen entsprechenden Artikel veröffentlicht und durch Kommunikationschef Pius Strobl die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2011 bestätigt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen