Montag, 26. Juli 2010

Video: James Fox - Hold on to our love


Großbritannien - Das Sommerloch hält an und anstatt über irgendwelche polnischen Musikfestivals zu berichten, ziehe ich es vor, meine Videoreihe mit schönen ESC-Beiträgen fortzusetzen. Beiträge, die es zwar nicht unbedingt an die Spitze des Tableus geschafft haben, die man sich aber trotzdem gerne anhören kann. Und irgendwie passt das Lied heute auch zu meiner Stimmung, lach.

Wie auch immer, James Fox nahm 2004 für das Vereinigte Königreich beim Eurovision Song Contest in Istanbul teil. Sein Lied, "Hold on to our love", erschien fast zeitgleich mit seiner Hymne auf den Fußballverein seiner Heimatstadt, Cardiff. Es reichte allerdings nur für 16. Platz. Das Vereinigte Königreich legte im Jahr zuvor jedoch mit gnadenlosen null Punkten mit Jemini sein persönliches Waterloo hin. Auch in den Jahren danach, bis zu Jade Ewen wurde es nicht besser.

Die Bilanz seit 2000 ist alles andere als erbaulich für das Mutterland des Pops, zwei Top 10-Platzierungen, eine mit besagter Jade Ewen in Moskau und der vierte Platz mit Jessica Garlick in Tallinn waren die einzigen nennenswerten Erfolge. Gerüchte um Planungen der BBC für 2011 laufen bereits, u.a. soll Mika im Gespräch sein, einen Beitrag für den Contest in Deutschland zu schreiben.

James Fox - Hold on to our love

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen