Mittwoch, 19. März 2008

ABBA-Schlagzeuger auf Mallorca gestorben


Schweden - Ola Brunkert, der jahrelange Schlagzeuger der schwedischen Band ABBA, wurde vergangene Woche in seinem Haus in Artà auf Mallorca tot aufgefunden. Der 61jährige starb den Ermittlern zufolge an einer Schnittverletzung am Hals, die er sich durch den Sturz durch eine Glastür zugezogen haben könnte. Man gehe von einem Unfall aus, könne aber auch andere Ursachen nicht ausschließen.

Brunkert leitete in den 60er Jahren verschiedene Jazz- und Bluesgruppen. Er wirkte überdies an fast allen Schallplatten der Band ABBA mit und begleitete die Gruppe auch 1974 bei ihrem Auftritt beim Eurovision Song Contest in Brighton, den sie mit "Waterloo" gewannen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen