Mittwoch, 21. Mai 2014

Ungarn: A Dal bleibt ungarisches Auswahlmodell


Ungarn - Der Eurovision Song Contest 2015 wird inklusive Dänemark und Ungarn ausgetragen. Beide Sender bestätigten gegenüber ESCxtra.com ihre Teilnahme am Wettbewerb in Österreich. Das ungarische Fernsehen MTV hat seine Teilnahme bereits gestern Nacht auf seiner Website, indem es verlauten ließ, dass man am erfolgreichen Format A Dal festhalten wird.

Seit der Einführung 2012 erreichte Ungarn dreimal das Finale und zwei Top Ten-Platzierungen. Zuletzt erreichte András Kállay-Saunders den fünften Platz mit dem Titel "Running". Er selbst erklärte kürzlich in einem Interview, das er sehr gerne noch einmal am Wettbewerb teilnehmen würde. Ob er einen Titel für den ungarischen Vorentscheid einreichen wird, ist jedoch nicht bekannt.

Nähere Einzelheiten von MTV liegen noch nicht vor. Das dänische Fernsehen DR bestätigte nur kurz und knapp durch Sendersprecherin Camilla Jensen: "Dänemark wird voraussichtlich am ESC 2015 teilnehmen." Somit steigt die Zahl der bestätigten Länder weiter, nachdem in dieser Woche bereits Armenien, Irland, Schweden und Finnland sowie indirekt Großbritannien und Griechenland bestätigt haben. Andorra und die Türkei werden aller Voraussicht nach 2015 weiter pausieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen