Freitag, 23. Mai 2014

Kanada: OUTtv übernimmt Eurovision Song Contest

 
Kanada - Die großen Worte von Jon Ola Sand, der Eurovision Song Contest werde in diesem Jahr erstmals seit Langem mal wieder in Kanada übertragen, verlaufen sich im Sand. Keine einzige kanadische Nachrichtenseite weiß bisher über eine mögliche Ausstrahlung der drei Shows aus Kopenhagen zu berichten.

Lediglich Erin Petrie vom Privatsender OUTtv erklärte, der Wettbewerb werde vom 20.-22. Juni um 21 Uhr (Eastern Time) und 18 Uhr (Pacific Time) übertragen. Jedoch ist nicht bekannt, ob der Wettbewerb durch Werbepausen unterbrochen wird, noch ob er am Ende tatsächlich ausgestrahlt wird. Petrie freute sich jedoch über die "ahnungslosen" Freunde der Veranstaltung. Eine vorab durchgeführte Werbekampagne soll jedoch auf das Event aufmerksam machen.

Der Eurovision Song Contest soll scheinbar langfristig in Kanada etabliert werden, ähnlich wie in Australien. Ob das Konzept jedoch auch in Nordamerika anschlägt, wird sich erst zeigen müssen. Interessant ist jedoch die Tatsache, dass der Wettbewerb von einem Privatsender wie OUTtv und nicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen CBC übertragen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen