Donnerstag, 10. Juni 2021

Polen: Doda zeigt Interesse an Eurovision 2022


Polen
- In einem Instagram-Livestream äußerte die polnische Sängerin Doda ihr Interesse, ihr Land 2022 beim Eurovision Song Contest 2022 in Italien zu vertreten. Sie erklärte, sie wolle damit nicht zwangsläufig ihre Karriere pushen, sondern vielmehr aus Spaß an der Freude und ihrer Fans zu Liebe teilnehmen. Ihr Wunschszenario sieht vor, dass sie in einem nationalen Vorentscheid zwei Lieder zur Auswahl stellt und die Zuschauer anschließend entscheiden.

Doda knüpfte ihre mögliche Nominierung jedoch auch an eine Reihe von Bedingungen, u.a. möchte sie selbst über ihre Choreographie und das Staging entscheiden können und auch ihr eigenes Creative Team in die Darbietung einbringen: "Ich bin bereit viele, viele Kompromisse zu machen.", in diesem Fall wolle sie jedoch selbst über ihren Auftritt verfügen. Unterstützung erhält Doda in ihrem Bestreben von Maria Sadowska, einer Sängerin, die 2017 Teil der polnischen Vorentscheidungsjury war.

Doda wird von vielen Fans schon seit Jahren als Wunschkandidatin für den Eurovision Song Contest gefordert. Bekannt wurde sie in Polen als Leadsängerin der Gruppe Virgin. Nach deren Auflösung im Jahr 2007 verfolgte sie eine erfolgreiche Solo-Karriere und veröffentlichte zwei Alben, die beide mit Platin ausgezeichnet wurden. 2007 und 2009 erhielt sie zudem zwei MTV Europe Music Awards als Best Polish Artist. TVP, das polnische Fernsehen, hat seine Song Contest-Teilnahme 2022 bislang noch nicht bestätigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen