Freitag, 19. Januar 2007

News-Splitter (1)


Ukraine - Erstmals seit 2004 wird der ukrainische Vertreter beim Eurovision Song Contest wieder intern gewählt. Die Ukraine ist durch durch den siebten Platz von Tina Karol beim ESC 2006 automatisch für das Finale in Helsinki qualifiziert.

Rumänien - In Rumänien wurden nun die Teilnehmer der beiden Semifinals bekannt gegeben. Unter den Teilnehmern finden sich interessante Namen: Marcel Pavel (Rumänien 2002) mit dem spanischen "No poder vivir" und die schwedische Band Rednex ("Cotton Eye Joe"). Was diese nun in Rumänien zu suchen haben, weiß der Himmel... Ebenfalls dabei: die Band Desperado mit Unterstützung von Tony Poptamas mit gleich zwei Songs, die Sängerin Nico (ebenfalls zweimal) und das Duo Indiggo.

Für alle die sich nicht mehr an Indiggo erinnern, dass waren die beiden Sängerinnen, die von Dieter Bohlen den Song "Be my boyfriend" auf dem Leib geschneidert bekamen und diesen bei der letzten Selectia Nationala einreichten. Als diese eben nicht wie gewünscht gewannen, regte sich die Mutter der beiden im Greenroom sehr darüber auf, dass ihre Töchter nicht gewannen und bezichtigte den rumänischen Rundfunk der Manipulation am Televoting. 

Eben diese Indiggo-Damen werden nun erneut beim rumänischen Vorentscheid vertreten sein, nämlich mit dem nächsten Dauergast beim Song Contest, Thomas G:sson aus Schweden (der bereits Songs in Spanien, Norwegen und Schweden im Rennen hat).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen